Herzlich willkommen auf meiner Seite!

Ich arbeite seit 2007 als staatlich-anerkannte Heilpraktikerin im Naturheilzentrum Rotherbaum und habe mich hier auf Akupunktur, Schröpfen, Moxa-Therapie und Massage nach der Traditio-nellen Chinesischen Medizin (TCM) sowie auf die Ernährungsberatung und Stoffwechselanalyse nach gesund & aktiv spezialisiert.

Haben Sie Fragen zu den Möglichkeiten einer naturheilkundlichen Behandlung oder einer Stoffwechseloptimierung?

Ich berate Sie gern und unverbindlich!


Traditionelle Chinesische Medizin

traditionelle chinesische Medizin TCM

Im Zentrum der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) steht eine ganzheitliche Betrachtungsweise, die nicht nur das Krankheits-symptom, sondern den gesamten Menschen in seinem individuellen Zusammenhang betrachtet.

Am Anfang jeder Behandlung steht eine umfangreiche Anamnese, um die Ursachen der Krankheit zu bestimmen.

Zudem arbeiten wir in der Traditionellen Chinesischen Medizin auch gerne prophylaktisch, um Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen.


Gesund abnehmen ohne Jo-Jo-Effekt

abnehmen

Das gesund & aktiv-Stoffwechselprogramm ist ein individulles Ernährungskonzept zur Stoff-wechseloptimierung und Gewichtsreduktion ohne den befürchteten Jo-Jo-Effekt. Es ist bewußt keine kurzfristige Diät, sondern eine langfristige und vor allem auch gesunde Ernährungsumstellung.

Die Vital- und Stoffwechselanalyse erfolgt über die Untersuchung von über 40 Blutparametern in einem Labor und kann Auskunft geben über den Stoffwechselverbrennungstyp, die Aktivität der Organe, das Drüsensystem und den Mineralstoff-Haushalt.

Darüber hinaus lassen sich mit einer gesunden Ernährung in Kombination mit Bewegung und Stressmanagement vielen Erkrankungen, wie z.B. Diabetes Typ 2, Schlaganfall, Herzinfarkt und chronische Entzündungen, vorbeugen. Das Programm eignet sich somit nicht nur zur Gewichtsabnahme, was, sofern gewünscht, ein positiver Nebeneffekt ist, sondern auch zur Krankheitsprophylaxe oder zur Verbesserung von bestehenden chronischen Erkrankungen.


Schwache Abwehrkräfte?

Abwehrkräfte stärken

Gerade in der heutigen Zeit ist es deutlich geworden, wie wichtig ein wirksames Immun-system ist.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Abwehrkräfte zu stärken. Hier ist auf jeden Fall auch die Eigenverantwortung gefragt, wobei ich Sie gerne unterstütze.

Neben einer gesunden und frischen Ernährung, ausreichend Schlaf und regelmäßiger Bewegung an der frischen Luft ist es empfehlenswert, die Abwehrkräfte durch Akupunktur und Schröpfen zu stärken.

Wichtig ist zudem eine ausreichende Versorgung mit hochwertigen Vital-stoffen. Auch hierzu berate ich Sie sehr gerne.


Personal Training

In meine Praxis kommen viele Patienten mit Rückenproblemen und/oder Schulter-Nacken-Verspannungen. Hier kann die Traditionelle Chinesische Medizin mit Hilfe der Akupunktur, der Schröpf- und der Tuinamassage sehr gute Resultate erzielen.

 

Unterstützen lässt sich die Wirkung sehr gut mit einem individuellen Pilates- oder Yoga-Training, um weiteren Verspannungen und Rückenproblemen effektiv vorzubeugen oder diese zu lindern.

 

Zudem biete ich auch Stresspräventionskurse (Hatha Yoga) an.

 

Lesen Sie dazu gerne mehr auf meiner homepage für Personal Training.


Umgang mit dem Corona-Virus

Zur aktuellen Situation (Stand: 01.01.2021):

 

Wir praktizieren weiter mit den entsprechenden Hygienemaßnahmen!

 

Bitte bringen Sie einen Mundschutz zu Ihrem Termin mit.

Zudem sind wir eine reine Bestellpraxis, so dass Sie im Wartebereich nicht mit anderen Patienten zusammen treffen.

 

WICHTIG:

Bevor Sie zu uns in die Praxis kommen...

... haben Sie Anzeichen einer Erkältung? Atemnot, Husten, Fieber....

und waren Sie in den letzten zwei Wochen in einem Corona-Risiko-Gebiet?

Oder haben Sie den Verdacht, sich mit dem neuen Corona-Virus angesteckt zu haben?

 

Wenn ja, dann gehen Sie bitte wieder nach Hause und melden sich telefonisch bei Ihrem Hausarzt, beim Gesundheitamt (Tel. 116 117) oder bei uns unter der Nummer: 040/65 91 92 57.

Wir besprechen dann telefonisch das weitere Vorgehen mit Ihnen.

 

Da es sich um eine Infektionskrankheit handelt, gibt es bei dieser Infektion laut Infektionsschutzgesetz ein Behandlungsverbot für Heilpraktiker.