Burn-Out-Syndrom

Burn Out

Mögliche Hinweise für ein Burnout sind:

  • das Gefühl innerlicher Leere und emotionaler Erschöpfung,
  • nachlassendes Engagement und Gleichgültigkeit
  • Frustration und Depressionen

 

Jeder reagiert unterschiedlich auf Stress. Die Abgrenzung zwischen chronischer Müdigkeit und Burnout ist nicht immer ganz einfach. Nicht jeder, der unter Müdigkeit und Stress leidet, hat automatisch einen Burnout. Der Zustand des Burnout ist ein Zustand der totalen, auch emotionalen Erschöpfung und muss behandelt werden. Die Betroffenen können auch in der Freizeit häufig nicht mehr abschalten und entspannen, häufig treten Schlafstörungen und das Gefühl von chronischer Müdigkeit auf. In der Folge ziehen sich viele Patienten immer mehr  in sich zurück, die Lebensfreude kann verloren gehen und es verbreiten sich immer mehr Gefühle von Angst, Unzufriedenheit und ständiger Anspannung.

In der traditionellen chinesischen Medizin wird der Mensch in seiner Ganzheit gesehen, eine Trennung von Körper, Geist und Seele findet also nicht statt. Mit Hilfe der Akupunktur, Tuina-Massage und Schröpftherapie kann das innere Gleichgewicht wieder hergestellt werden und die Lebensenergie wieder ins Fließen gebracht werden. Auch eventuelle körperliche Symptome des Burnouts, wie z. B. Magen-Darm-Probleme, Rücken- oder Kopfschmerzen sowie Schlafstörungen können durch die Behandlungsmethoden der TCM häufig gemindert werden.

Naturheilzentrum Rotherbaum (Klingel)       HP Susann Gercken

Schlüterstraße 12 (1.Stock)

20146 Hamburg

Tel. (040) 6591 9257

 

info@susanngercken.de

 

Termine nach Vereinbarung

montags zwischen 14.00 und 20.00 und donnerstags

zwischen 8.00 und 20.00 

 

Hier können Sie einen ersten Eindruck unserer schönen, hellen Praxisräume gewinnen:

 

https://goo.gl/maps/LwVxH